KDS Daishinku-Quarze bei Gleichmann Ultratec

Der japanische Quarzhersteller KDS Daishinku und die Schweizer Gleichmann Ultratec, ein Tochterunternehmen der zur MSC-Gruppe gehörenden Gleichmann Electronics, haben ein europaweit gültiges Distributionsabkommen unterzeichnet.

KDS Daishinku stellt Quarze, Uhrenquarze, Quarz-Oszillatoren, Monolithische Quarz-Filter (MCF) und optische Quarzprodukte her. Dass man sich für Gleichmann Ultratec als Vertriebspartner entschieden habe, liege laut Yoshitaka Tokuda, Managing Director von KDS Europe, vor allem an der Erfahrung und der technischen Kompetenz der Gleichmann Ultratec-Mitarbeiter im Umgang mit Quarzprodukten. »Die Zusammenarbeit mit Gleichmann Ultratec versetzt uns in die Lage, Kunden bis auf die Ebene des Schaltungsdesigns optimal zu unterstützen und zu beraten«, so Yoshitaka Tokuda.

Gleichmann Ultratec-Geschäftsführer Hans Eggensberger über das KDS-Quarz-Portfolio: »Die meisten Ürodukte zeichnen sich durch einen weiten Temperaturbereich von -40 °C bis +150 °C sowie große Vibrations- und Schockbeständigkeit aus.«