Gottfried Ecker in Jury von »Live EDGE«

Multi-Channel-Distributor Premier Farnell ruft zum zweiten Mal zur Teilnahme am Designwettbewerb »Live EDGE« auf. Der österreichische Professor Gottfried Ecker ist Jurymitglied.

Der Wettbewerb »Live EDGE« bietet ein Forum, in dem Elektronikdesign-Ingenieure und -Studenten umweltfreundliche Produkte mit elektronischen Komponenten entwickeln können.

Das neue Jurymitglied Dipl.-Ing. Gottfried Ecker ist Ausserordentlicher Professor für Mikroelektronik und Automation an der Fachhochschule Wiener Neustadt, Niederösterreich. Er absolvierte das Master of Science Studium in Elektrotechnik an der Technischen Universität Wien, Österreich, und arbeitete zwischen 1986 und 1996 bei Austrian Aerospace als Entwicklungsingenieur.

Ecker zu seiner Ernennung als Jurymitglied in diesem Jahr: »Es ist mir eine Ehre, bei der Bewertung mit vertreten zu sein, da sich dieser zweite Wettbewerb geteilt hat - einen nur für Studenten und einen für Entwickler, Hobbybastler und Erfinder. Wie sich der eine oder andere vielleicht noch erinnern möchte, hat im letzten Jahr der österreichische Student Thomas Reiter einen der Ehrenpreise erhalten, was vor allem unter den österreichischen Studenten eine positive Auswirkung hatte. Aufgrund dessen kann ich jeden dazu animieren daran teilzunehmen und ich hoffe, in der Bewertung viele Einreichungen aus Österreich und Deutschland zu sehen.«