Glyn: GPS-Modul mit TTFF kleiner 1 Sekunde

Der amerikanische Hersteller eRide erweitert sein Programm an hochsensitiven GPS/AGPS-Modulen um das eMD3622F GPS-Empfängermodul aus der Opus III ezRide 22 Familie. Glyn ist für den europaweiten Vertrieb zuständig.

Wie Glyn mitteilt, gehört das eMD3622F GPS-Empfängermodul von eRide mit einem Time to First Fix (TTFF) von kleiner 1 Sekunde, zu den schnellsten GPS/AGPS-Modulen weltweit.

Das eMD3622F integriert eine Hardware-Messplattform mit der eRide Navigationssoftware auf einem Embedded 32-Bit RISC ARM7 Mikroprozessor. Es erlaubt eine schnelle und zielgenaue Positionsbestimmung in empfangssensitiven Umgebungen wie beispielsweise Indoor und tiefen Straßenschluchten. Daher eignet sich das GPS-Modul für den Einsatz in mobilen Applikationen wie Car-Navigation und Flottenmanagement. Es basiert auf der 32-Kanal eRide Opus-III-Technologie mit -161 dBm Empfindlichkeit. Die GPS/AGPS-Lösung benötigt eine externe GPS-Antenne sowie eine Stromversorgung.

Weitere Informationen und Datenblätter sind bei Glyn auf Anfrage erhältlich.