Einstieg in die Sprachsynthese

Das Say it!-Demonstrationskit von NEC Electronics ist ab sofort bei Gleichmann Electronics verfügbar. Es enthält alle wesentlichen Hardware- und Softwarekomponenten zur Darstellung von Sprachsynthesefunktionen.

Hardwareseitig basiert das von NEC Electronics konzipierte Entwicklungs-Tool auf einem verbrauchsarmen, mit 20 MHz getakteten 78K0R/KG3 16-Bit-Mikrocontroller. Neben 256 KB Flash und 12 KB RAM verfügt der Baustein unter anderem über einen 16 x 16-Bit-Hardware-Multiplizierer, eine Summer-Ausgangssteuerung, eine BCD-Korrektur sowie eine große Auswahl an seriellen Schnittstellen. Sprachsignale werden dabei entweder über einen der Kanäle des internen 8-Bit- D/A-Wandlers oder einen der sieben 16-Bit-PWM-Timer ausgegeben.
 
Zweiter wesentlicher Bestandteil des Demo-Kits ist ein Audio Data Conversion Tool (CvADPCM) zur Umwandlung und zum Herunterladen von Sprachdaten über den USB-Port. Das unter Windows auf PC lauffähige CvADPCM wandelt WAVE-Files (PCM) in Frequenzdateien um, die dann in die IAR Embedded Workbench geladen werden können. Die Datenkompression und -expansion übernimmt dabei die von NEC Electronics kostenlos bereitgestellte Bibliothek Adaptive Differential PCM (ADPCM).
 
Das Say it!-Kit wird zusammen mit Programmbeispielen und Sprachmustern von Gleichmann Electronics ausgeliefert. Als Compiler dient die im Lieferumfang enthaltene codelimitierte Version der IAR Workbench. Die für einen weiten Versorgungsspannungsbereich von 1,8 und 5,5 V ausgelegte 78K0R/KG3-MCU verfügt außerdem über eine chipinterne Debug-Schnittstelle zur direkten Fehlersuche über einen USB-Anschluss.
 
Weitere Informationen sind bei Gleichmann Electronics verfügbar.