EBV: BAT-Zertifizierung und RFID-Demo

Mit dem Zertifikat »Best Accessible Technology« stellt EBV Elektronik besonders energieeffiziente Produkte seines Portfolios in den Mittelpunkt. Thema der electronica ist außerdem RFID-Technik.

Die Einführung der BAT-Zertifizierung ist ein Baustein der Kampagne »ECOmise it’«, mit der sich die EBV seit April 2008 dem Klimaschutz verpflichtet hat. Jetzt wirkt sich die Kampagne erstmals konkret auf das Produktportfolio aus.

»Mit der Zertifizierung ›Best Accessible Technology‹ gibt EBV ihren Kunden ein Instrument an die Hand, das Transparenz in Bezug auf Energieeffizienz schafft«, erklärt Rudy Van Parijs, Vice President Technical Development von EBV. »Unser Anspruch ist es, dass von EBV promotete Produkte nicht nur den technischen Anforderungen der Kunden entsprechen, sondern möglichst auch hinsichtlich Energieeffizienz dem fortschrittlichsten Entwicklungsstand gerecht werden«, so Van Parijs weiter.

Die Auswahl der Produkte und deren Zertifizierung erfolgt durch Produktspezialisten im technischen Marketing der EBV und wird nach festgelegten Kriterien vollzogen. So muss jedes Produkt spezielle Merkmale erfüllen, um von EBV als »Best Accessible Technology«-Produkt in Bezug auf Energieeffizienz ausgezeichnet zu werden.

Ob ein Produkt von EBV als BAT-konform zertifiziert wurde, erfahren Kunden durch das charakteristische Logo auf allen von EBV veröffentlichten Produktvorstellungen.

RFID-Demo
Auf der electronica 2008 informiert EBV Elektronik außerdem ausführlich und praxisnah zum Thema RFID. Um das Potenzial der RFID-Technologie zu veranschaulichen, führt EBV praktische Demonstrationen durch. Die Präsentationen finden mehrere Male pro Tag am EBV-Messestand (A5, Kabine 578) statt.