CARES - ein Supply-Chain-Konzept von Spoerle

Der Distributor Spoerle, ein Unternehmen der Arrow-Gruppe, bietet seinen Kunden und Partnern mit CARES (Customer Auto-REplenishment System) eine Online-Verwaltung der Lieferbeziehungen und der damit zusammenhängenden Logistikmodelle an.

Bei CARES handelt es sich um eine Web-basierte Plattform, die eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit gewährleistet. Über eine einfache, intuitive Benutzeroberfläche können Anwender somit Material- und Informationsflüsse optimal planen und steuern. Das System sorgt für eine durchgängige Prozessunterstützung. CARES unterstützt mehrere Lieferanten parallel. Darüber hinaus ist ein kabelloses Scanner-System mit direkter Internet-Schnittstelle integriert, über das die Ware ein- und ausgebucht werden kann. Die Installation zusätzlicher Hardware entfällt. Echtzeitreports runden das System ab und verschaffen allen Mitarbeitern im Lieferprozess jederzeit einen Überblick. »Innovationen wie CARES schaffen eine bisher nie dagewesene Transparenz in der Lieferkette. Warenprozesse lassen sich deutlich verschlanken, und Liefersicherheit und -garantie werden aufrechterhalten«, heißt es von Spoerle.

Sitronic ist ein Unternehmen, das mit der neuen Version 8.1 von Spoerle arbeitet. Laut Sitronic, ist es dank CARES möglich, flexibel auf sich schnell verändernde Anforderungen zu reagieren und Engpässe zu vermeiden. Sicherheit ist dabei ein zentraler Aspekt. Sie wird über eine 128-bit HTTPS-Verschlüsselung und die Speicherung vertraulicher Daten in einem unabhängigen Server-System gewährleistet.