Avnet will Horizon Technology Group übernehmen

Avnet Inc. hat der Horizon Technology Group PLC über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Avnet (Holdings) Limited ein Übernahmeangebot in Höhe von 1,18 Euro je Aktie gemacht. Die geplante Akquisition soll die Marktstellung von Avnet Technology Solutions in Großbritannien und Irland stärken.

Bei einer Nettoliquidität von Horizon von 4,1 Mio. Euro zum 31. Dezember 2007 entspricht dies einer Marktkapitalisierung von rund 98,5 Mio. Euro (156,1 Mio. Dollar) und einem Transaktionswert von 94,4 Mio. Euro (149,6 Mio. Dollar). Vorbehaltlich eines angenommenen Übernahmeangebots nach dem irischen Übernahmegesetz und der Freigabe durch die EU-Kartellbehörde soll die Übernahme Ende 2008 abgeschlossen sein. Horizon soll in das Geschäft von Avnet Technology Solutions (TS) in Europa integriert werden.

Horizon ist als Anbieter im Bereich Integration und Vertrieb von IT-Produkten in Großbritannien und Irland tätig. Die Vertriebssparte von Horizon bietet Enterprise Server, Speicher-, Netzwerk- und Sicherheitsprodukte verschiedener Hersteller wie Sun Microsystems, EMC, F5 Networks Juniper, IBM und Nortel an. Ergänzend bietet der Geschäftsbereich ›Client Solutions‹ in Zusammenarbeit mit Softwareherstellern wie BMC, Microstrategy und SAP ein Vollsortiment an Entwicklungs- und Implementierungsdiensten an. Im Jahr 2007 erwirtschaftete Horizon bei einem Gesamtumsatz von 288 Mio. Euro ein EBITDA von 10,7 Mio. Euro vor Sondereinflüssen.

Roy Vallee, Chairman und Chief Executive Officer von Avnet: »Durch die Übernahme von Horizon stärken wir die Position von Avnet Technology Solutions auf dem britischen IT-Distributionsmarkt und erschließen uns den Markt in Irland. Durch Horizons führende Stellung bei den Highend-Herstellern und die wachsende Servicepalette kann Avnet sein Produkt- und Dienstleistungsangebot in Europa weiter ausbauen. Die Übernahme sorgt für interessante Cross-Selling-Potenziale und verschafft uns in der Region klare Größenvorteile.«

Entsprechend dem irischen Übernahmegesetz wird die Avnet (Holdings) Limited den Aktionären von Horizon binnen 28 Tagen ein schriftliches Angebot zukommen lassen, aus dem alle Bedingungen des Übernahmeangebots hervorgehen. Die Annahme dieses Angebots wurde Avnet bereits vonseiten des Horizon-Vorstands sowie einiger Aktionäre (entsprechend 61,35 Prozent der ausgegebenen Aktien) verbindlich zugesagt. Die Transaktion wird voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen sein und sich im Geschäftsjahr 2009 ohne Integrationskosten mit 0,10 Dollar je Aktie ertragssteigernd auswirken - ganz im Einklang mit Avnets Kapitalertragszielen, wie es heißt.

John Paget, President von Avnet Technology Solutions, bestätigt: »Die Übernahme von Horizon ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, unser Mehrwertangebot für Kunden und Hersteller in EMEA zu verbessern. Das Geschäftsmodell von Horizon passt geradezu ideal zu unserer Mehrwertstrategie und verheißt vielfältige Möglichkeiten, bewährte Verfahren auszutauschen.«