Avnet Memec jetzt mit Automotive-MCUs der F-Series

Speziell für Anwendungen im Karosserie- und Sicherheits-Bereich: Die neuen 32-bit V850ES/Fx3-L MCUs von NEC ergänzen das Produktportfolio von Halbleiter-Distributor Avnet Memec.

Die neuen 32-bit-Mikrocontroller der F-Series von NEC Electronics eignen sich für Klima-Regelungssysteme, Diebstahlsicherungen, Airbags, Freisprecheinrichtungen und kleine TFT-Anzeigen. Die 0,15-µm-Prozesstechnologie von NEC ermöglicht es den Bausteinen des Typs V850ES/Fx3-L, 29 Millionen Dhrystone-MIPS (DMIPS) bei einer Taktfrequenz von 20 MHz abzuarbeiten. Die neuen ICs sind bei Avnet Memec in Gehäusen mit 64, 80 oder 100 Pins erhältlich - und zwar mit 64 bis 256 KByte Flash-ROM und 6 bis 12 KByte RAM.

Die NEC-Bauteile sind pinkompatibel zu den Bausteinen der Vorgänger-Generation V850ES/Fx2. Sämtliche Bausteine unterstützen die Protokolle CAN (Controller Area Network) und LIN (Local Interconnect Network). 

Muster der V850ES/Fx3L-MCUs sind bei Avnet Memec verfügbar, die Volumenproduktion ist für Herbst 2008 vorgesehen.