2,0 mm FPC-Steckverbinder mit Klappverschluss

Avnet Time ergänzt sein Portfolio mit dem 2,0 mm hohen Flexible-Printed-Circuit-(ZIF)-Steckverbinder (FPC) im Raster 0,5 mm mit Klappverschluss von FCI.

Der 2,0 mm hohe FPC-(ZIF)-Steckverbinder von FCI eignet sich für den Einsatz in optischen Laufwerken und Automotive-Multimedia-Anwendungen. Die unter der Serienbezeichnung VHC erhältlichen Steckverbinder können dank ihres robusten Designs auch hohen Kabelziehkräften standhalten, heißt es von Avnet Time. Damit seien sie ideal geeignet für Anwendungen im Consumer- oder Automotive-Bereich. 
 
Durch den Klappverschluss-Mechanismus ermöglicht die VHC-Serie eine einfache und sichere Kabelmontage. Die Serie ist mit und ohne »cable lock« erhältlich. Dadurch stellt FCI die Kompatibilität zu Automotive-Multimedia-Anwendungen sicher.

Für die FPC-(ZIF)-Steckverbinder der VHC-Serie im Raster 0,5 mm sind Polzahlen von 40 bis 70 Kontakten vorgesehen. Es können FPC-Kabel mit einer Stärke von 0,3 mm verwendet werden. Aktuell ist die 60-polige Variante verfügbar. Weitere Polzahlen befinden sich in der Entwicklung.