176 Grad horizontaler und vertikaler Betrachtungswinkel

Speziell für Applikationen, bei denen es auf einen ultraweiten Betrachtungswinkel und die Konstanz der Farbendarstellung ankommt, wurde das 9-Zoll-WVGA-TFT-LCD-Modul NL8048BC24-04 entwickelt. Gleichmann Electronics nimmt das Modul in sein Vertriebsprogramm mit auf.

Das auf der Ultra-Advanced-Super-Fine-TFT-Technologie (UA-SFT) von NEC LCD Technologies basierende Breitformat-LCD-Modul zeichnet sich durch einen horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von jeweils 176 Grad, eine Helligkeit von 350 cd/m², ein Kontrastverhältnis von 800:1 und ein austauschbares CCFL-Backlight mit einer mittleren Lebensdauer von rund 50.000 Stunden aus. Die UA-SFT-Technologie verhindert die bei TN-Versionen zwangsläufig durch veränderte Betrachtungswinkel auftretenden Farbverschiebungen. So seien Informationen für den Betrachter leichter und exakter ablesbar, heißt es vom Anbieter.

Die Außenabmessungen des NL8048BC24-04 sowie die Positionen der Montagelöcher und des Bildmittelpunkts sind zu den TN-Produkten kompatibel. Auch die Signalkompatibilität zu konventionellen Displays, die WVGA-Auflösung mit LVDS-Signalen ansteuern, ist gewährleistet. Dies ermöglicht dem Anwender in bestehenden Applikationen einen Modul-Austausch ohne Änderungen der Soft- oder Hardware. Das NL8048BC24-04 kann daher auch im Portrait-Mode eingesetzt werden, ohne dass sich die Bildqualität verändert.

Das NL8048BC24-04 ist für den Temperaturbereich von -20 °C bis +70 °C spezifiziert. Datenblätter sind ab sofort bei Gleichmann Electronics erhältlich, erste Muster voraussichtlich im Laufe des vierten Quartals.