Digital Power: Starker Zuwachs bis 2014

Der Markt für digitale Power-Management- ICs (Controller, Wandler und System- Management-ICs) wird laut den Marktforschern der Darnell Group von 5 Mrd. Einheiten 2009 auf 12,3 Mrd. Stück im Jahr 2014 wachsen.

Das entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 19,8 Prozent. »Auch wenn Digital-Power-ICs bisher in Hochleistungssystemen Einsatz finden, wandern sie wegen der besseren Energieeffizienz nun auch die Massenmärkte und finden sich in Stromversorgungen, die über Kataloge vertrieben werden, genauso wie in Stromversorgungen für die Medizintechnik, für LED-Beleuchtungen und Consumer-Geräte«, sagt Linnea Brush, Senior Analyst der Darnell Group und Autor der Marktstudie »Digital Power Electronics: Worldwide Forecasts«.

Komponenten für digitales Power-Management haben laut Brush die Startphase überwunden, treten jetzt in die Wachstumsphase ein und werden sich zwischen 2015 und 2018 zur dominierenden Technik entwickeln.