Passt perfekt zu Ihren Kunden! Die Ausgaben 7/2011 und 8/2011 der Computer&AUTOMATION

Unsere Uhren haben wir schon längst auf Sommerzeit umgestellt. Heute wollen wir Sie mental auf den Automatisierungs-Sommer einstimmen – und der wird heiß...

In der Juli-Ausgabe von Computer&AUTOMATION setzen wir den Heft-Schwerpunkt auf Feldbusse – nach wie vor millionenfach im Einsatz – und die Ethernet-basierten Kommunikationssysteme. Dabei kommen auch die Funk-Technologien keinesfalls zu kurz. Zu diesem Themenkomplex zeigen unsere Autoren zum Beispiel Lösungswege für die Roaming-Problematik bei industriellen WLAN auf. Parallel dazu geben wir unseren Lesern in der begleitenden Marktübersicht „Wireless in der Fabrik“ einen Ein- und Überblick über das stetig wachsende Anbieterund Produktspektrum in diesem Bereich. In Fachbeiträgen zum Thema Messtechnik und Sensorik lassen wir zudem die Sensor+Test und ihre Highlights Revue passieren. Zusätzliche Schlaglichter setzen Beiträge über Industrie-PCs und Panel-PCs. Sie sind ein Beleg dafür, dass Anwender im Maschinen- und Anlagenbau immer zügiger die neuesten CPU-Generationen und Bedientechnologien wie Multitouch annehmen und in ihren Automatisierungslösungen einsetzen. Der Branchenfokus liegt im Juli auf der „Mobilen Automation“. Auch hier stehen Themen wie Bedienen und Beobachten auf der Agenda sowie Antriebskonzepte für Arbeitsmaschinen auf Basis von Diesel-elektrischen Antrieben.

Passend zum wärmsten Monat des Jahres, fasst die Redaktion in der August-Ausgabe mit dem Heft-Schwerpunkt ein nach wie vor heißes Eisen an: die Sicherheitstechnik! Oft gibt es hier noch Irritationen bei Änderungen an der Maschine. Aufklärung tut  also Not. Abkühlung – zumindest für die Elektronik – verspricht ein Gehäusehersteller mit seinem Kühlkonzept. Schön, wenn sich dabei auch noch jede Menge elektrische Energie sparen lässt. Damit wären wir beim Branchenfokus der Augustausgabe von Computer&AUTOMATION –„Energie-Effizienz“: Die Zielsetzung, den Energieverbrauch allgemein über die verschiedensten Energiearten zu drosseln, haben zahlreiche Initiativen und Konzepte. Deren wesentliche Bestandteile sind Automatisierungstechnik
und fertigungsnahe IT-Technologien. Einmal mehr erweisen sich dabei die klassischen Disziplinen – Messen, Steuern und Regeln – als Steigbügel für Innovationen. Den thematischen Bogen in der Steuerungsebene schließen interessante Beiträge und Applikationsberichte über PC-Plattformen wie Hutschienen-Rechner und das rackbasierte Micro-TCASystem. Den Abschluss bilden Artikel über Kameratechnologien und Positionssensoren, ergänzt um die Marktübersicht Lichtschranken.

Ihr Stefan Kuppinger
Redaktion Computer&AUTOMATION
skuppinger@computer-automation.de


Computer&AUTOMATION 7/2011
Erscheinungstermin: 13. Juli 2011
Anzeigenschluss: 20. Juni 2011

Computer&AUTOMATION 8/2011
Erscheinungstermin: 10. August 2011
Anzeigenschluss: 19. Juli 2011
Mit exklusivem Copytest

Bilder: 8

Ihre Ansprechpartner bei der Computer&AUTOMATION

Mediaberatung und Redaktion