Diamond Systems engagiert sich im Umweltschutz

Das Unternehmen gewährt seinen Kunden einen deutlichen Preisnachlass, wenn die Boards in Zielapplikationen zum Einsatz kommen, die der globalen Erderwärmung entgegenwirken oder aus dem Bereich der sauberen Energiegewinnung sind.

»Ich glaube jeder von uns ist verantwortlich - speziell in der Elektronikindustrie - seinen Beitrag zu leisten für eine saubere Umwelt und so die Zukunft für unseren Planeten zu sichern«, betont Jonathan Miller, President von Diamond Systems. »In den letzten 18 Jahren haben wie als Diamond Systems elektronische Geräte kleiner, robuster, zuverlässiger und günstiger gemacht. Jetzt ist es an der Zeit, ein Schritt weiter zu gehen und als Partner mit Geräteherstellern zusammen den Planeten zu schützen«.

Damit dies kein Lippenbekenntnis bleibt, macht Diamond Systems ein klares Angebot: 25 Prozent Rabatt auf den offiziellen Einzelstückpreis der Standardprodukte - unabhängig vom tatsächlichen Volumen - bis zum 30. Juni 2008. Voraussetzung ist, dass Diamonds Baugruppen in Produkten zum Einsatz kommen, die die Emission von Treibhausgasen kontrollieren oder beseitigen. Dies gilt auch für Lösungen, die die Produktion von sauberer Energie ermöglichen, sei es mit Windturbinen oder mit Solarzellen.

Diamond Systems bietet CPU-Baugruppen der Formfaktoren ETX, EBX, EPIC und PC/104 an und hat eine umfangreiche Palette an
I/O-Boards für PC/104. Seit Anfang des Jahres hat das Unternehmen eine europäische Niederlassung in der Schweiz.