DFB-Triplexer-Lasermodule für LWL-Prüfgeräte

PDLD (Vertrieb Laser Components) stellt als führender Hersteller der Volume-Bragg-Grating-Technologie sein neues 1-mW-Triplexer-Lasermodul vor.

Dieses Modul ist für den Einsatz in faseroptischen Testgeräten konzipiert, für die mehrere Wellenlängen erforderlich sind. Prüfgeräte-Hersteller können ihren Kunden damit eine effizientere Art der Faseroptiküberprüfung in den Wellenlängen 1310 nm, 1490 nm und 1550 nm anbieten.

Alle drei Wellenlängen der DFB-Laser sind in einem kleinen Gehäuse mit den Abmessungen von 12,5 x 1,05 x 13,07 mm verbaut und werden in eine 9/125-µm-SM-Faser eingespeist. Durch die Verwendung von DFB-Lasern wird eine gleich bleibende Leistung über einen breiten Temperaturbereich sichergestellt.

Die drei Wellenlängen lassen sich zeitgleich verwenden und erlauben somit in einem einzigen Arbeitsschritt die Überprüfung der optischen Fasern mit drei Wellenlängen.