Deutsche EuP in Kraft

Am 6. März wurde das »Gesetz über die umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte« (Energiebetriebene-Produkte-Gesetz - EBPG) veröffentlicht.

Das Gesetz ist seit dem 7. März in Kraft und gilt für alle energiebetriebenen Produkte, ganz gleich welche Energie sie nutzen - ausgenommen Verkehrsmittel und militärisch genutzte Produkte.

Damit setzt Deutschland mit fast sieben Monaten Verzug die EuP-Richtlinie (2005/32/EG) »zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte« (EuP) um. Per Durchführungsmaßnahmen, die Mindestanforderungen für einzelne Produkte festlegen, soll das Rahmengesetz nach und nach ausgefüllt werden. Eine aktuelle Informationssammlung zur EuP-Richtlinie und den Vorstudien bieten die Internetseiten der Oekopol GmbH.