Windows-Echtzeitumgebung Zeitkritischer Profibus

Trotz des unbestreitbaren Trends zu Ethernet-basierten Automatisierungsprotokollen ist Profibus immer noch das System mit der stärksten Verbreitung. Unter Windows jedoch war es nur aus geschlossenen Systemen heraus oder ohne Echtzeit-Eigenschaften verwendbar. Eine neue Funktionsbibliothek erlaubt flexiblere Lösungen.

Die Windows-Echtzeitumgebung  »RealTime Suite« von Kithara unterstützt  jetzt auch zeitkritische Anwendungen  mit Profibus. Damit lässt sich  dieses Feldbussystem unter Windows in  Echtzeit betreiben. Das Ganze funktioniert  ähnlich wie der »EtherCAT Master«  des Herstellers.  Kithara arbeitet dabei mit Hilscher  zusammen und unterstützt dere n  Profibus-Einsteckkarte »CIFX 50-DP«. Realisiert wurde ein echtzeitfähiger  Profibus-DP-V1-Klasse-1-Master, der  Teil einer Multi-Master-Topologie sein  kann und bis zu 125 Slaves unterstützt.

Durch die grafische Erstellung des  Profibus-Systems kann der Entwickler  den Master komfortabel konfigurieren. Eine einfache Parametrierung von  Master, Slaves und Bus spart Zeit und  ermöglicht das einfache Erstellen der  nötigen Konfigurationsdateien für den  Echtzeitbetrieb. Die Programmierung  erfolgt, wie bei Kithara üblich, mit den  gewohnten Programmiersprachen und  Entwicklungsumgebungen, zu denen C/  C++ und Delphi gehören. Über eine DLL  lässt sich auch C# verwenden.