2. Anwenderforum Stromversorgung Programm ist online

Karsten Bier hält den Keynote-Vortrag auf dem 2. Anwenderforum Stromversorgung - Power Sourcing
Karsten Bier hält den Keynote-Vortrag auf dem 2. Anwenderforum Stromversorgung - Power Sourcing

Bei vielen Elektronikentwicklern gehört der Bereich Power nicht zur Kernkompetenz, dennoch müssen die eine Stromversorgung für ihr System eindesignen. Das 2. Anwenderforum Stromversorgung möchte Elektronikentwicklern dabei helfen. Das Programm ist nun online.

In Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern wie Puls, TDK-Lambda, Recom Power, Murata, inpotron und Würth Elektronik eiSos veranstalten die Fachmedien Markt&Technik und DESIGN&ELEKTRONIK am 15. und 16. Februar 2017 im Gebäude der Hochschule München bereits zum zweiten Mal das Anwenderforum Stromversorgung. Dieses Angebot richtet sich an Entwickler, die vor der Aufgabe stehen, für ein zu entwickelndes System eine Stromversorgung einzudesignen und sie als Zukaufprodukt einzukaufen. Da Power jedoch oft nicht zur Kernkompetenz deren gehört, kann diese Strategie leicht zu überdimensionierten Stromversorgungslösungen führen, die nicht optimal in das Gesamtkonzept des zu entwickelnden Systems passen.

Dies zu vermeiden ist das Ziel des Anwenderforums Stromversorgung. Vor allem Systementwicklern soll das Anwenderforum die wichtigsten Grundlagen zu Netzteilen und DC/DC-Wandlern vermitteln, sodass es möglich ist, schon anhand des Datenblatts einer Stromversorgung eine qualifizierte Vorauswahl zu treffen und dem Stromversorgungshersteller die passenden weitergehenden Fragen stellen zu können.

Als Keynote-Speaker konnten wir für den ersten Tag Karsten Bier, CEO von Recom Power gewinnen. Sein Vortrag lautet: “Wie modulare DC/DC-Wandler die Entwicklung vereinfachen”.

Am 15. Februar findet anschließend ein halbtägiges Intensivseminar statt. Michael Raspotnig, Senior Development Engineer bei PULS, sowie Thomas Rechlin, Senior Field Application Engineer, und Josefine Lametschwandtner, Leiterin des EMV-Labors bei Recom Power, frischen die wichtigsten Grundlagen zu Netzteilen und DC/DC-Wandlern sowie zur Elektromagnetischen Verträglichkeit auf.

Am zweiten Konferenztag eröffnet Adam Rawicz von TDK-Lambda das Programm mit dem Vortrag “Power Supplies for Western, Asian and Japan markets”.

Anschließend werden 12 hochkarätige Referenten den zweiten Konferenztag mit interessanten Vorträgen bereichern.

Das ausführliche Programm sowie weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.stromversorgungs-anwenderforum.de