Online-Service bei ET System electronic Maßgeschneiderte Labornetzgeräte ab Stückzahl »Eins«

DC-Quelle von ET System electronic
DC-Quelle von ET System electronic

Bei ET System electronic können Kunden ihre Labornetzgeräte nach Bedarf online zusammenstellen. Über einen Konfigurator können sie die Geräte in verschiedenen Strom- und Spannungskombinationen kombinieren, die letztlich ab Stückzahl »Eins« bei ET System beauftragt werden können.

Der Online-Produktkonfigurator ist ab sofort fester Bestandteil der Homepage von ET System electronic. Die übersichtliche Bedienung ist sowohl für den Facheinkäufer als auch für den Ingenieur komfortabel, um schnell und unkompliziert eine Wunschkonfiguration vorzunehmen. »Außerdem steht natürlich jedem Kunden die persönliche telefonische Beratung durch unsere qualifizierten Mitarbeiter weiterhin zur Verfügung«, betont Eric Keim, Geschäftsführer bei ET System electronic.

Der Konfigurator stellt ein integrales Bindeglied zwischen Produktentwicklung, Fertigung und Kunden dar. Das Ziel ist es, die Verkaufs- und Aufgabenabwicklungsprozesse zwischen Kunden, Vertrieb und Technik effizient zu unterstützen. Der neue Service soll auf die AC-Quellen ausgeweitet werden, wenn er von den Kunden angenommen wird.

ET System kann damit Angebote noch schneller und bequemer erstellen und die Reaktionszeiten bei Kundenanfragen verkürzen. »Wir möchten mithilfe des Produktonfigurators dem Kunden schnell eine kostengünstige, qualitätsoptimierte und individuelle Lösung anbieten«, erläutert Vertriebsleiter Roland Kosmowski die Vorzüge des neuen Online-Services.

Zum Thema

Spannung zur rechten Zeit: Sequenzierung von Laborstromversorgungen
Stromversorgungen: Rückspeisefähige Wandler
Laborstromversorgung: Laser korrekt einmessen
Labormesstechnik: Tipps zur Kalibrierung
Marktentwicklung bei Labornetzgeräten: Der Investitionsstau löst sich auf
Rigol erweitert Serie: Neue Stromversorgungen fürs Labor
ET System electronic: Maßgeschneiderte AC- und DC-Quellen: „Geht nicht“ gibt’s nicht
TDK-Lambda: Bis zu 1500 V bei Labornetzteilen der "Genesys"-Serie
Rückspeisefähige AC-Quelle: Erzeugt auch Oberschwingungen zur Simulation von Netzstörungen