Netzteile Lineare Stromversorgung bis 150 W von Acopian

Die linearen Netzteile namens »Infinity« haben einen Ausgangsspannungsbereich von 0 V bis 150 V
Die linearen Netzteile namens »Infinity« haben einen Ausgangsspannungsbereich von 0 V bis 150 V

Mit der Produktlinie »Infinity« hat der Hersteller Acopian (Vertrieb: Weltronic) lineare Netzteil für bis zu 150 W vorgestellt, die eine Restwelligkeit von unter 0,75 mV (Spitze-Spitze) haben.

Neu bei den Stromversorgungen von Acopian ist der Einstellbereich der Ausgangsspannung, der nun je nach Modell von 0 V bis 5 V oder von 0 V bis 150 V geht. Dadurch eignen sie sich für Applikationen in Forschung und Entwicklung, in Messgeräten und in Steuerungen. Da die »Infinity«-Modelle linear geregelt sind haben sie die Vorteile der sehr engen Ausgangsspannungsregelung und der geringeren Restwelligkeit verglichen zu Schaltreglern. Durch Einsatz moderner Halbleiter wird, verglichen zu bestehenden Lineardesigns, eine höhere Effizienz und ein geringer Platzbedarf erzielt. Die Netz- und Lastregelung einiger Modelle geht bis herunter zu 2 mV, die Restwelligkeit beträgt unter 0,25 mV (RMS) bzw. 0,75 mV (Spitze-Spitze) mit fast keinem Gleichtaktrauschen. Sie können mit konstantem Strom oder konstanter Spannung betrieben werden, sind in einem Aluminiumgehäuse untergebracht und mit einer fünfjährigen Garantie versehen.

Zu den funktionellen Optionen zählen die Auswahl der Eingangsspannungen, des Überspannungsschutzes, der Ausgangsprogrammierung, der Schalt- und Überwachungsmöglichkeiten, der Hilfsausgänge und der Unterspannungsalarme. Zu den mechanischen Optionen zählen der IEC-Eingangsstecker, der Eingangsschalter, der Ausgangswahlschalter und die Statusanzeige. Weitere Optionen sind die thermische Überwachung, eine integrierte ORing-Diode für Batterieladung und Applikationen mit mehreren Stromversorgungen im Parallelbetrieb zu Redundanzzwecken.