TFT-Display Runde Anzeige

Tachometer, Uhren und ähnliche Anzeigen sind rund. Mit einem runden TFT-Display lassen sich derartige Anwendungen nun realistisch emulieren. Zudem lassen sich verschiedene Ziffernanzeigen-Designs so leicht kundenspezifisch anpassen.

Realistische Messanzeigen, Ziffernanzeigen, Uhren ohne bewegliche Teile – dies soll mit dem 2,3 Zoll großen Farb-FT-LC-Display von Anders möglich sein. Diese 240 x 240 Pixel große Anzeige eignet sich für Anwendungen in Autos, in der Unterhaltungselektronik, in der Industrie und in der Schifffahrt, in denen üblicherweise mechanische Ziffernanzeigen oder Messanzeigen verwendet werden. Das Rund-Display besteht aus einem oktagonalen Display und einer Einfassung mit rundum laufender Blende in der Umrandung, die dem Display seine runde Front verleiht.

Mit seiner Pixel-in-Stripe-Konfiguration bietet das Display weiterhin eine integrierte, parallele 16-Bit-MPU-Systembus-Schnittstelle und macht damit einen ansonsten erforderlichen externen LCD-Controller überflüssig. Die amorphe, siliziumbasierte Farb-TFT-Anzeige wurde für den Einsatz in einem Temperaturbereich von -30 °C bis +80 °C entwickelt.

Gleichzeitig bietet das Display laut Hersteller eine hohe Farbsättigung, eine Helligkeit von 1000 cd/m², welche zu einer außergewöhnlich guten Lesbarkeit bei Sonnenlicht führt, einen Kontrast von 400:1, 65K Farben und Ansichtswinkel von 75°/75°/50°/75°. Ein weiteres Plus des Rund-TFT bietet Anders in Form einer Reihe von Display-Erweiterungen, einschließlich EMI-Filtern (niedrig-ohmige ITO-Beschichtungen und Drahtgewebefilter), Filtern für Lichtoptiken und einer Auswahl an Oberflächenbeschichtungen, Polarisationsfiltern, Retardern, EMI Windows, Breitband-PET, Reflektierungsschutz und Lichtkontrollfilter für mehr Privatsphäre. Zusätzlich bietet der Hersteller optisch verbundene Schutzglasfenster und Touchscreens für Flachbildschirme in zahlreichen Größen, ideal für robuste Industrieanwendungen.