Betriebssysteme: Apple zieht an Microsoft vorbei iOS überholt gesamte Windows-Auslieferungen

Windows 10 Plattformen
Windows 10 Plattformen

Dass im Smartphone-Bereich Windows Phone deutlich hinter Android und Apples iOS zurückbleibt, ist nicht neu. Eine Statistik von Creative Strategies zeigt jedoch, dass Microsoft neuerdings sogar bei allen Windows-Systemen zusammen hinter die beiden Smartphone-Marktführer zurückgefallen ist.

Über die Marktanteile bei Smartphone-Betriebssystemen halten wir Sie ja regelmäßig auf dem Laufenden, Windows Phone stagniert weiter, die installierte Basis geht sogar zurück.

Wenn man allerdings die auf Tablets, Laptops und Desktop-PCs installierten Windows-Versionen dazurechnet, konnte sich Microsoft immer noch vor Apple platzieren. Dies ist jedoch nun auch Geschichte: 2015 hat iOS bezüglich des Marktanteils aller verkauften Betriebssysteme Microsoft Windows insgesamt überholt.

Hatte Windows in der Pre-Smartphone-Ära nahezu 100 % Marktanteil (den kleinen Rest besetzte Apple mit Mac-OS), wandelte sich das Bild – anders als viele Menschen vermuten – nicht erst mit dem Erscheinen des ersten iPhones im Jahr 2007. Der Niedergang von Windows‘ Marktanteil begann, als Nokia seine ersten Smartphones herausbrachte und Symbian’s Marktanteil aus dem Nichts bis 2006 immer stärker anstieg.

Ab 2009 wurde der Windows-Abstieg weiter beschleunigt, diesmal war Googles Android neben Apples iOS der „Königsmörder“. Heute steht Windows bei nur noch knapp über 15 Prozent – und auch Mac-OS hat dank des schwächelnden PC-Marktes verloren.