Für 2,4 Milliarden US-Dollar in bar ON Semiconductor übernimmt Fairchild Semiconductor

Der Markt für Leistungshalbleiter konsolidiert sich weiter: Nun hat ON Semi bekanntgegeben, dass es mit Fairchild eine endgültige Vereinbarung getroffen hat, dieses für 20 US-Dollar je Aktie in einer Bargeldtransaktion für rund 2,4 Mrd. US-Dollar zu übernehmen.

»In einer sich schnell konsolidierenden Halbleiterindustrie verschafft uns die Kombination von ON Semiconductor und Fairchild eine Führungsposition im Bereich Leistungshalbleiter. Unser Plan ist es, zwei Unternehmen mit hoher Kompetenz und komplementären Produktlinien zusammenzubringen, um den Kunden das gesamte Spektrum an Hoch-, Mittel- und Niederspannungsprodukte zu bieten«, erklärt Keith Jackson, President und Chief Executive Officer von ON Semiconductor. »Der unmittelbare Zuwachs beim Gewinn je Aktie und das Potenzial, den freien Cashflow für ON Semiconductor deutlich ergänzen, machen die Fairchild-Akquisition zu einer ausgezeichneten Gelegenheit für die ON-Semiconductor-Aktionäre.«

»Als Teil von ON Semiconductor wird Fairchild weiterhin Pionierarbeit bei technischen Innovationen im Bereich effizientem Energieverbrauch leisten, um unseren Kunden zum Erfolg zu verhelfen und so unsere Partner und Mitarbeiter auf der ganzen Welt zu motivieren«, so Mark Thompson, Chairman und Chief Executive Officer von Fairchild . »Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem ON-Semiconductor-Team, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.«

Fairchild musste zuletzt Verluste hinnehmen

Bei Fairchild lief es in letzter Zeit nicht so gut. Der Umsatz sank von 381,1 Mio. Dollar im Q3/2014 auf 342,1 Dollar in Q3/2015. Aber richtig schlimm wird’s beim Gewinn: Während das Unternehmen in den ersten drei Quartalen des Vorjahres noch 7,5 Mio. Dollar Gewinn erzielte, musste es in diesem Jahr in den ersten drei Quartalen bereits einen Verlust von 8,0 Mio. Dollar hinnehmen. Allein im dritten Quartal 2015 sank der Umsatz um 10 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal 2014.

Zum Vergleich: Infineon hatte im Bereich Leistungshalbleiter (IPC und PMM) im dritten Quartal 2015 einen Umsatz von 786 Mio. Euro, wobei die Sparte IPC den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 35 Prozent steigerte, die Sparte PMM gar um 91 Prozent.

Dennoch wird das kombinierte Unternehmen ON Semi und Fairchild mit einem Umsatz von geschätzten 5 Mrd. US-Dollar ein Schwergewicht im Markt für Leistungshalbleiter sein.