Technofunding.com Crowdfunding für Technologie und Wissenschaft

Über Crowdfunding lassen sich gezielt wissenschaftliche Projekte finanzieren, die vielleicht sonst gar nicht realisiert werden könnten.
Über Crowdfunding lassen sich gezielt wissenschaftliche Projekte finanzieren, die vielleicht sonst gar nicht realisiert werden könnten.

Technofunding.com ist eine europäische Crowdfunding-Plattform für kreative Entwickler, Erfinder und Wissenschaftler, die sich dort ihre Ideen und Projekte fördern lassen können. Ab sofort ist es möglich, die Projekte einzureichen. Am 30. August 2013 geht die Plattform offiziell online.

In vielen Bereichen wird Crowdfunding als Finanzierungsmodell für Projekte schon genutzt. Mit Technofunding.com geht nun eine Site an den Start, sich gezielt auf die Technologiesparte spezialisiert hat. »Es besteht auch die Möglichkeit, Forschungsprojekte an Hochschulen und Universitäten über diesen Weg des Crowdfundings zu sponsern«, so Manuel Vieira, Gründer des Portals.

Vieira, selbst seit über 30 Jahren in der Technologiewelt zu Hause, weiß aus eigener Erfahrung wie schwierig es ist, die nötigen Mittel für technische Forschungsprojekte und Entwicklungen zu bekommen. »Das liegt oft daran, dass diejenigen, welche die finanziellen Mittel verwalten, zwar vom alltäglichen Geldgeschäft viel verstehen, jedoch oft kein fundiertes Wissen von der spezifischen Technik und deren Zukunftsperspektiven haben.«

Das Grundprinzip von Technofunding.com, bei dem nach einem »Alle für einen«-Prinzip gearbeitet wird, lässt sich gezielt für die Finanzierung von wissenschaftlichen Projekten nutzen, die vielleicht sonst gar nicht realisiert werden könnten.