embedded world Conference 2013 Ultra-low Power System Design Workshop

Der Workshop wird von Markus Levy, EEMBC, moderiert.

„Ultra Low Power" ist ein Schwerpunktthema der embedded world Conference 2013 und wird aus zahlreichen, unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.

Mehrere Aspekte zwingen dazu, sich mit dieser Thematik intensiv zu beschäftigen: Die dramatisch wachsende Anzahl der Embedded Systeme und deren prognostizierter Energieverbrauch auf der einen Seite, zahlreiche Missverständnisse seitens der Entwickler, was genau unter „Ultra Low Power" zu verstehen ist und wie diese Systeme ausgelegt werden müssen, um den Anforderungen gerecht zu werden, auf der anderen Seite.

Um tiefer einzusteigen, bietet sich dem Interessenten am zweiten Konferenztag die Gelegenheit, im „Ultra-low Power System Design Workshop" all die vorgenannten Dinge zu hören, zu verstehen und selbst auszutesten.  

Namhafte Unternehmen wie ARM, Atmel, Microchip, Renesas Electronics Europe, STMicroelectronics und Texas Instruments stellen sich in diesem ganztägigen Hands-on-Workshop den Teilnehmern und belegen in Vorträgen und praktischen Übungen ihre Kompetenz in Sachen ULP.  Besonders interessant ist die Chance, an einem Tag die Produkte von fünf unterschiedlichen Herstellern selbst ausprobieren und direkt vergleichen zu können. Marketing hat hier keine Chance, es zählen einzig die Fakten. 

Und Sie als Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich ihr eigenes Bild zu machen von der Leistungsfähigkeit der verschiedenen Produkte und von der Kompetenz der Referenten und Betreuer im „Hands-on“-Teil des Workshops. Danach sollte es Ihnen leichter  fallen, ein ausgefeiltes ULP-Design zu entwickeln und mit Ihrer Applikation am Markt zu bestehen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter: www.embedded-world.eu