embedded world Conference 2018 Tolle Keynotes auf der embedded world Conference 2018

Die embedded world ist DER internationale Treffpunkt der embedded community.
Die embedded world ist DER internationale Treffpunkt der embedded community.

Die Keynote-Sprecher der embedded world Conference 2018 stehen fest. Mit Mark Papermaster, CTO von AMD, und Andrea Martin, DACH CTO & Global Markets Technical Executive bei IBM, konnten zwei absolute Top-Speaker gewonnen werden.

"Embedded Goes Autonomous" ist das Thema der embedded world Conference 2018. Die Kombination aus 13 Tracks und 36 Sitzungen an drei Tagen ermöglicht es den Konferenzteilnehmern, ein Maximum an wertvollem Know-how mit nach Hause zu nehmen. Mit einem Programm hochwertiger und lösungsorientierter Präsentationen will die embedded world Conference 2018 erneut zum Erfolg einer Branche beitragen, die heute ein wesentlicher Bestandteil der technologischen Zukunft und damit Grundlage für unsere weitere Entwicklung ist. In den Sessions des Konferenzprogramms hören Entwickler und Entscheidungsträger in knappen halbstündigen Vorträgen eine Vielzahl von Lösungsideen und deren Erfahrungen in der Entwicklung von Embedded-Systemen. Außerdem eine Übersicht über ausgewählte Technologien und aktuelle Trends. Ganz anders die Workshops, die einen halben Tag oder den ganzen Tag dauern. In diesen sprechen Experten zu speziellen Themen. Dieses Format richtet sich vor allem an Teilnehmer, die sich in einem Thema grundlegend, gründlich und effizient einarbeiten wollen. Der einfache Dialog mit den Experten hilft dabei, spezifische Fragen zu klären. Und ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr aktuelles Know-how schnell zu erweitern.

Mark Papermaster, AMD

Am 27.02. hält Mark Papermaster, CTO and SVP of Technology and Engineering, bei AMD die Conference Keynote mit dem Titel “Evolving Embedded Systems in a Self-directed World”

Die Technologien für wirklich intelligente Systeme liegen direkt vor uns. Der Embedded-Markt nutzt seit Jahren parallele Compute-Architekturen wie GPUs, um Grafiken und Multimedia-Inhalte zu verarbeiten. Mit zunehmender Verbreitung von Computer Vision und maschinellem Lernen können diese Technologien genutzt werden, um die nächste Generation von eingebetteten Systemen mit künstlicher Intelligenz voranzutreiben.

Immer leistungsfähigere Hochleistungsrechnerarchitekturen, die sich vom Datenzentrum zu eingebetteten Anwendungen entwickelt haben, ermöglichen die Entstehung selbst gesteuerter intelligenter Systeme. Diese Technologie wird die Art und Weise, wie wir Embedded-Lösungen entwickeln, implementieren und einsetzen, revolutionieren, aber die richtige architektonische Herangehensweise und die Nutzung offener Standard-Programmiermodelle sind der Schlüssel, um wirklich die richtigen Lösungen zu schaffen und eine Welt intelligenter Systeme zu schaffen.

Andrea Martin, IBM

Die Conference Keynote am 28.02.2018  hält Andrea Martin, DACH CTO & Global Markets Technical Executive bei IBM. Ihr Vortrag lautet “Industry Solutions with the Internet of Things”.

Das Internet der Dinge (IoT) verändert die IT- und Industrielandschaft. In ihrem Vortrag wird Andrea Martin nicht nur Use Cases und Branchenlösungen diskutieren, sondern auch, wie sie durch zusätzliche Funktionen (z. B. kognitive Fähigkeiten wie das Verständnis von unstrukturierten Daten, maschinelles Lernen usw.) verbessert werden können.

Darüber hinaus wird Andrea Martin Lösungsdetails wie beliebte APIs, Edge Computing und die Bedeutung der Cloud im IoT-Ökosystem vorstellen. Schließlich wird sie auch einen Ausblick auf das, was als nächstes kommt, geben.

Das ausführliche Programm, attraktive Frühbucherpreise und weitere Informationen finden Sie auf der Konferenz-Webseite.

Termin: 27. Februar – 1. März 2018
Ort: Messezentrum Nürnberg, NCC Ost