Entwicklerforum Medizinelektronik - Session 4 Telemedizin, AAL und "Medizin 4.0"

Telemedizin und "Ambient Assisted Living" gelten als die Zukunftstrends für den Einsatz von Elektronik im Gesundheitswesen. Techniken, Anwendungen und Geschäftsmodelle beleuchtet das Entwicklerforum Medizinelektronik am 28./29. Oktober in München.

Telemedizin und Ambient Assisted Living sollen nicht nur den betroffenen Patienten das Leben deutlich erleichtern, sondern gelten auch als lukrativer Zukunftsmarkt für Anbieter aus dem Elektronikumfeld. Allerdings sind noch wesentliche ökonomische Hürden im Gesundheits- und Pflegesystem zu nehmen, bevor diese Visionen tägliche Wirklichkeit werden können. Welche dies sind, können die Teilnehmer des Entwicklerforums Medizinelektronik am 28. und 29. Oktober in München in der Session „Telemedizin & AAL“ erfahren und konkrete Anwendungsszenarien kennenlernen.

Eine besonders wichtige Rolle im Zusammenhang mit Telemedizin spielt die Erfassung, Übertragung und sichere Weiterverarbeitung der Patientendaten. Weitere Vorträge der Session zeigen, dass offene und doch sichere Datenmodelle hier ebenso wesentlich sind wie Kommunikationsstrukturen für medizinische Gerätedaten. Und schließich hängt es nicht zuletzt von einer gelungenen Benutzerschnittstelle für die Patienten ab, ob Telemedizin-, Telecare- oder AAL-Lösungen Erfolg haben oder nicht. Neben einem Mobile-App-Bedienkonzept zeigen die Referenten Ansätze, wie geeignete Spiele die Therapie von Schlaganfallpatienten unterstützen können.

Weitere Sessions des zweitägigen Entwicklerforums sind den Themenbereichen Elektronische Komponenten für die Medizintechnik, Safety & Security oder Messtechnik & Sensorik für medizintechnische Geräte gewidmet. Die Keynote zum Thema „Medizin 4.0“ und eine Session mit Impulsreferaten wagen einen Blick über den Tellerrand, und ein Workshop zeigt die elegante Extraktion und Entrauschung medizinischer Sensorsignale.

In der begleitenden Ausstellung stellen Hard- und Software-Experten aktuelle Komponenten und Konzepte für elektronische Anwendungen in der Medizintechnik vor.

Das ausführliche Konferenzprogramm mit den Abstracts der Vorträge und Informationen zu den Referenten sowie Details zum Veranstaltungsort und eine Online-Anmeldemöglichkeit finden sie hier.