Intensiv-Workshop Einführung in Embedded GNU/Linux Systemarchitektur

Dieses mehrtägige Training kombiniert Hands-on Übungen mit Theorie, um grundlegende Konzepte von Embedded GNU/Linux zu illustrieren.

Die Hands-on Sessions werden mit dem frei verfügbaren ELDK, welches ein Meta-Layer über Yocto ist, auf einer Zielhardware (z.B. Beagle-XM Rev.C.) durchgeführt. Dies ermöglicht es Ihnen das Kursmaterial mit nach Hause zu nehmen und damit zu arbeiten. Die Konzepte und Befehle, welche notwendig sind um Embedded GNU/Linux effektiv einzusetzen werden durch eine Kombination von Theorie und On-the-job-Training beschrieben. Vom Zeitaufwand her ist es sicherlich sinnvoll nicht zu versuchen alles selbst rauszufinden, sondern von einem erfahrenen Trainer zu lernen. Nehmen Sie dazu noch die Fähigkeit Embedded GNU/Linux bei Ihren eigenen Embedded-Entwicklungsprojekten einzusetzen mit nach Hause.

Ziel dieses Kurses ist es, einen grundlegenden Überblick über Embedded GNU/Linux zu erhalten.

  • Welche Komponenten sind notwendig um ein eingebettetes GNU/Linux System zu bauen?
  • Wo bekommt man sie her und wie konfiguriert/baut/installiert man sie?
  • Wo kann man Hilfe bekommen?
  • Wie sieht es mit Lizenzen aus?

In diesen 5 Tagen erhalten Sie einen thematisch tiefgehenden Überblick und führen eigenständig Experimente durch.

Wer sollte teilnehmen?

Manager, Projektleiter, Software-, Hardware-, Entwicklungs- und System-Ingenieure, Techniker und Interessierte an der Technologie, die so schnell wie möglich verstehen wollen wie Embedded GNU/Linux funktioniert.

Sie müssen GNU/Linux verwenden oder haben den Luxus zu entscheiden ob es Sinn macht es zu nutzen oder nicht. Sie haben vielleicht schon einmal Embedded GNU/Linux benutzt, aber sind sich nicht ganz sicher, ob Sie alles richtig machen. Sie nutzen derzeit ein anderes Betriebssystem und wollen herausfinden, ob Linux vielleicht geeigneter und/oder kostengünstiger wäre.

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse wie man Linux verwendet (Ubuntu)
  • Vertrautheit mit Embedded C Konzepten und Programmierung
  • Die Fähigkeit Software mit C-Syntax zu entwickeln
  • Grundkenntnisse über Embedded Prozessoren und Entwicklungs-Boards
  • und/oder keine Angst davor das oben erwähnte zu lernen

Termin:
24.-26. März 2014 Grundlagen Part 1-3
27.-28. März 2014 Programm Aufbau Part 4+5

Referent: Robert Berger

Weitere Informationen zu den InHouse-Schulungen der WEKA-FACHMEDIEN finden Sie unter: www.training-for-professionals.de