Embedded world Conference 2011 Call for Papers: Noch wenige Tage bis zur Deadline

Prof. Dr.-Ing. Matthias Sturm, HTWK Leipzig

Endspurt beim Call for Papers für die embedded world Conference 2011: Bis zum 17. September können Interessenten noch Abstracs für Vorträge einreichen, die sie im Rahmen der Konferenz halten wollen.

Auf den Gebieten Hardware, Software und Tools sucht der Konferenzbeirat der embedded world Conference wieder kluge Ideen, raffinierte Lösungen, praktikable Wege und neue Ansätze. Experten aus allen Bereichen der Entwicklung von Embedded Systemen sind eingeladen, Abstracts ihrer Vortragsvorschläge online einzureichen unter www.embedded-world.eu.

»Es gibt keinen besseren Platz zur Vorstellung von innovativen Ideen, Lösungen oder Erfahrungsberichten«, ist der Vorsitzende des Komitees, Prof. Matthias Sturm, überzeugt und ruft alle potenziellen Sprecher auf: »Teilen Sie Ihr Know-how mit anderen Embedded-System-Entwicklern auf dem größten, weltweit beachteten Ereignis der Branche, der embedded world 2011.«

Laut Prof. Sturm orientieren sich die Inhalte der embedded world Conference an Ansätzen, die helfen, den globalen Herausforderungen auf diesem Planeten gerecht zu werden. Dabei stünden Ingenieure, und im Besonderen die Entwickler von Embedded Systemen in besonderer Verantwortung: »Wir, die Embedded-System-Entwickler, sind aufgerufen, mit unseren Systemen die notwendige Produktivitätssteigerung zu ermöglichen, bei gleichzeitig reduziertem Verbrauch von Ressourcen, Energie und Umweltbelastung. Unsere Branche besitzt diese Innovationskraft – jedoch können wir diese Leistung nur gemeinsam erbringen. Deshalb treffen wir uns auf der embedded world Conference, tauschen uns aus, qualifizieren uns und helfen uns gegenseitig mit Erfahrungsberichten, diese große Herausforderung zu meistern«.

Ob Vortrag, Tutorial oder intensiver Workshop: Ideen und Vorschläge können Interessenten noch bis zum 17. September online unter www.embedded-world.eu einreichen. Und das lohnt sich allemal, denn »eine dankbare, hoch interessierte und hoch motivierte Zuhörerschaft wird Ihren Beitrag aufnehmen und Ihre Lösung diskutieren«, meint Prof. Sturm: »Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Idee unter weltweiter Aufmerksamkeit zu präsentieren. Es gibt keinen besseren Platz – nutzen Sie die ‚embedded world Conference’«.