Entwicklungsboard für 8-Bit-Controller µC-Stern in Übergröße

Auf dem Entwicklungsboard»XL_STAR« von element14 mit HCS08-Controller lassen sich Designs schnell realisieren und Anwendungen mit Beschleunigungssensoren evaluieren.

Entwicklungsumgebung, Debugger und Demoboard für Beschleunigungsmesser in einem ist das »XL_STAR«-Tool, das Farnells Online-Community »element14« zusammen mit Freescale vorgestellt hat. Als multifunktionelles Werkzeug für Hard- und Softwareentwickler erleichtert und beschleunigt es die Entwicklung von Code und Bewegungserkennungs-Funktionen in tragbaren Low-Power-Designs.

Neben dem 8-Bit-Mikrocontroller »MC9S08MM128« mit Low-Power-Eigenschaften beinhaltet das Kit auch eine kostenlose Version von Freescales »CodeWarrior«-Entwicklungstools, mit der sich jetzt bis zu 64 KByte Objektcode aus Assembler- oder C-Sourcecode erzeugen lassen. Mit diesem Update lässt sich CodeWarrior jetzt für die kostenlose Softwareentwicklung für über 80% der HCS08-MCU-Familie nutzen.

Das Board nimmt auch die »Flexis«-Familie auf, wodurch ein Umstieg auf 32-Bit-Controller mit höherer Rechenleistung ohne PCB-Redesign möglich ist. Ausgeliefert wird das XL_STAR-Board mit einer vorinstallierten Anwendung, so können Interessenten sofort nach dem Auspacken mit der Hardwareplattform experimentieren. Darüber hinaus enthält das Kit eine Reihe weiterer vorprogrammierter Demonstrationen, die einige der Anwendungen zeigen, welche sich mithilfe des Beschleunigungssensors auf dem Board realisieren lassen.