Doppelschicht-Kondensatoren »Powerstor X«-Serie von Cooper-Bussmann mit 360 F von -40 bis +65°C

Bei 60 mm Höhe und 35 mm Durchmesser sind die »Powerstor X«-Kondensatoren gerade einmal 67 g schwer.
Bei 60 mm Höhe und 35 mm Durchmesser sind die »Powerstor X«-Kondensatoren gerade einmal 67 g schwer.

Doppelschicht-Kondensatoren entwickeln sich immer mehr zum hochkapazitiven Elko-Ersatz bzw. zum robusteren Akku-Ersatz. Die neue »Powerstor X«-Serie von Cooper-Bussmann bietet 360 F bei einer Betriebsspannung von bis zu 2,7 V.

Bei Doppelschicht-Kondensatoren – auch »Supercaps« genannt – sind die Lade-/Entladezyklen sind nicht auf einige hundert beschränkt wie bei Akkus; auch eine Million Lade- und Entladevorgänge sind kein Problem. Kapazitätseinschränkungen bei sehr tiefen oder hohen Umgebungstemperaturen sind Supercaps ebenso unbekannt wie die Problematik einer Tiefentladung. Supercaps können komplett entladen und ungeladen gelagert werden.

Die neue Powerstor X-Serie von Cooper-Bussmann (Vertrieb: Hy-Lien Power Components) startet mit einem Modell, das 360 F bei einer Betriebsspannung von bis zu 2,7 V bietet und bei 60 mm Höhe und 35 mm Durchmesser gerade einmal 67 g schwer ist. Dabei sind Einsatztemperaturen von -40 °C bis + 65 °C möglich. Primärbatterien und Akkus sind hier nicht mehr einsatzfähig. Der ESR liegt bei gerade einmal 3,2 mΩ. Damit sind diese Bauteile eine jahrzehntelang sichere und zuverlässige Komponente in USVs, Brennstoffzellen-Stromversorgungen, Hochstrom-Pufferstromversorgungen, Bremsenergie-Rückgewinnungen und vielen anderen effizienten Stromversorgungsapplikationen.

Sollen mehrere Supercaps in Reihe betrieben werden, sind entsprechende aktive Spannungsverteiler ohne Preisaufschlag verfügbar.