Neuer CEO für die Schaffner Gruppe Marc Aeschlimann übernimmt im Herbst

Marc Aeschlimann wird der neue CEO der Schaffner Gruppe.
Marc Aeschlimann wird der neue CEO der Schaffner Gruppe.

Der Verwaltungsrat der Schaffner Holding hat Marc Aeschlimann (48) zum CEO der Schaffner Gruppe ernennt. Diese Aufgabe wird er spätestens am 1. November 2017 antreten. Bis dahin soll der CFO und Interims-CEO, Kurt Ledermann, weiterhin die Kontinuität in der Gruppenleitung gewährleisten.

Derzeit ist Marc Aeschlimann noch CEO der R&S Group mit Sitz in Sissach/BL. Die R&S Group ist international im Bereich elektrischer Produkte für die Energieverteilung und die elektrische Infrastruktur sowie mit ihren Hauptprodukten Transformatoren, Schalter und Trenner für Mittel- bis Hochspannung schwergewichtig in Europa und dem Mittleren Osten aktiv. Sie verfügt über acht Vetriebs- und Produktionsstandorte in verschiedenen Ländern.

Der Schweizer Marc Aeschlimann verfügt über einen MSc in Electrical Engineering der ETH Zürich und einen MBA der Marshall Business School der University of Southern California. Nach dem Ab­schluss seines Studiums an der ETH Zürich war Marc Aeschlimann mehrere Jahre als Berater bei Helbling Management Consulting tätig. Zwischen 2002 und 2011 hatte er verschiedene Leitungs­funktionen bei der Franke Gruppe inne, davon fünf Jahre in China als Verantwortlicher des Bereichs Food Service Systems für die Region Asia, Pacific & Middle East, später als CEO von Franke Coffee Systems. Zwischen 2011 und 2013 führte er als CEO die in der Energietechnik tätige Pfiffner Messwandler AG.