Johnson Electric Manipulationssichere Lösung für Zahlungsterminals

Secure-Flex bietet hohe Sicherheit gegen Eingriffe wie Aufbrechen, Aufbohren oder Durchstechen.
Secure-Flex bietet hohe Sicherheit gegen Eingriffe wie Aufbrechen, Aufbohren oder Durchstechen.

Mit »Secure-Flex« hat Johnson Electric eine neue Produktlinie für die Sicherheit von Zahlungsterminals auf den Markt gebracht. Dabei übertrifft das System die Anforderungen der PCI-Norm (Payment Card Industry) in der Standardversion 4.0.

Secure-Flex von Johnson Electric hat die höchste Schutzstufe gegen Eingriffe wie Aufbrechen, Aufbohren oder Durchstechen. Die Leistungsmerkmale dieser Lösungen umfassen vielfältige Verbindungsoptionen und Schutzvorrichtungen für die Anschlusspunkte. Kundenspezifisches Leiterplattendesign mit zufallsgenerierten Schaltkreisstrukturen erhöht zusätzlich die Sicherheit der Zahlungsterminals.

Die Secure-Flex-Technologie unterstützt eine Vielzahl von kundenspezifischen Sicherheitslösungen für unterschiedliche Module der Zahlungsterminals. Dazu gehören Tastaturen, Nummernfelder, Schaltkreise, Kartenlesegeräte, CPUs und Displays.