Neue Kondensatorfertigung in China KEMET und Jianghai gründen Joint Venture

Per-Olof Loof, Kemet
Per Loof, CEO von KEMET, freut sich über das Joint Venture mit Jianghai

KEMET Electronics und Jianghai (Nantong) Film Capacitor haben ein Joint Venture für Elektrolyt- und Filmkondensatoren gegründet. Neben Investitionen von jeweils 5 Mio. US-Dollar bringt KEMET seine technologische Expertise ein, Jianghai seine Fertigungstechniken.

Für das Joint Venture, das sich in Nantong (China) beheimatet sein wird, werden KEMET Electronics und Jianghai Film sowohl Bargeld als auch Produktionsausrüstung bereitstellen. Das neue gemeinsame Unternehmen namens KEMET Jianghai Electronic Components wird axiale Elektrolytkondensatoren und (H)EV-Film-DC-Brick-Kondensatoren vor allem für den Vertrieb in Asien über die Vertriebskanäle beider Muttergesellschaften herstellen. Solche Komponenten wandern vor allem in Autos und Industrieanwendungen.

»Unser Joint Venture mit Jianghai spiegelt unser fortwährendes Engagement wider, unsere Produktionsstätten an Standorten zu errichten, die die Lieferketten unserer Kunden am besten unterstützen und gleichzeitig die höchsten Standards in Bezug auf Produktqualität und Auslieferung erfüllen«, erklärte Per Loof, CEO von KEMET.

Seine europäischen und amerikanischen Kunden für (H)EV-Film-DC-Brick-Kondensatoren wird KEMET durch seine Standorte in Italien und Mazedonien beliefern, seine weltweiten Kunden für axiale Elektrolytkondensatoren durch seine Produktionsstandorte in Portugal und Schweden.