Digi-Key Open-Source-Hardware von BeagleBoard.org

Mit dem »BeagleBone Black«, der auf einem »ARM Cortex-A8«-Prozessor von Texas Instruments basiert, setzt Digi-Key seine 2008 begonnene Unterstützung der Open-Source-Hardware von BeagleBoard.org fort.

Der jüngste Vertreter der »BeagleBoard«-Entwicklungsboards, das »BeagleBone Black«, bietet zahlreiche Verbesserungen gegenüber der vorherigen Generationen. Das schlankere, effizientere Board verfügt über einen 1 GHz schnellen Prozessor vom Typ »Sitara AM335x« von Texas Instruments mit »ARM Cortex-A8«-Core sowie über 512 MByte DDR3-Arbeitsspeicher. Weitere Verbesserungen sind ein reduzierter Stromverbrauch und HDMI-Konnektivität.
Die ursprüngliche BeagleBone ist ein kreditkartengroßer Linux-Computer, dessen Open-Source-Hardware erweiterbar ist, sich mit dem Internet verbindet und auf dem Software wie »Android 4.0« und »Ubuntu« läuft. So können Entwickler diesen Prozessor von Texas Instruments innerhalb von zehn Sekunden und mit nur einem Kabel booten, sodass sie in weniger als fünf Minuten eine Entwicklung starten können.
Digi-Key sieht sich seit Anbeginn ein glühender Verfechter der Beagle-Board-Linie. Seit 2008 nutzt der Distributor seine ihre Marketing- und Vertriebsmöglichkeiten, um diese nach eigener Ansicht bahnbrechende Technologie zu unterstützen. Daher ist BeagleBoard inzwischen eine feste Größe innerhalb der Entwickler-Community.