Der Markt für elektronische Geräte wächst langsamer als erwartet

Nach unten revidiert hat iSuppli seine Prognose für den Weltmarkt der elektronischen Geräte: Statt um 6,8 soll er nur noch um 5,1 Prozent wachsen, was gegenüber 2005 ein deutlicher Rückgang ist, als der Markt noch um 8 Prozent zunahm.

Das verlangsamte Wachstum ist zum Großteil auf die schwächere Nachfrage nach Consumer-ICs zurückzuführen: 2005 wuchs dieses Segment um 13 Prozent, in diesem Jahr sollen es weniger als 3 Prozent sein.