DC/DC-Wandler für Navigationsgeräte

Der USB-Power-Manager und Akku-Ladechip LTC4098 basiert auf der PowerPath-Schaltertopologie von Linear Technology, die den Stromfluss zwischen einem Netzadapter oder einer USB-Schnittstelle und dem Li-Ionen-Akku des Endgeräts unterbrechungsfrei steuert.

Für Hochspannungsanwendungen verfügt der LTC4098 zusätzlich über eine Bat-Track-Steuerung, die Betriebsspannungen bis 38 V (bei Spannungsspitzen bis 60 V) zulässt.

Der Baustein ist gegen Überspannungen bis 66 V am USB-Eingang geschützt. Die Instant-on-Arbeitsweise des LTC4098 sorgt dafür, dass das Endgerät auch bei leerem Akku sofort nach dem Anschluss an eine Spannungsquelle mit Betriebsspannung versorgt wird. Des Weiteren stellt der LTC4098 alle Funktionen eines Laders für Einzellen-Li-Ionen/-Polymer-Akkus zur Verfügung und gewährleistet, dass die USB-Spezifikationen auch bei Lastströmen eingehalten werden, die höher sind als der maximal zulässige Laststrom aus der USB-Schnittstelle.

Die Schaltregler-Eingangsstufe des Chips sorgt für schnelles Laden. Beim Betrieb an einer auf 500 mA begrenzten USB-Schnittstelle liefert sie bis zu 700 mA Ladestrom. Bei Versorgung durch einen Netzadapter kann der Ladestrom bis zu 1,5 A betragen. Der LTC4098 passt in ein mit 0,55 mm extrem flaches, 20-poliges QFN-Gehäuse, der 1000er Stückpreis beginnt bei 2,50 Dollar.