Daumengroßer Datenlogger

Die schweizer MSR Electronics stellt den miniaturisierten Datenlogger MSR 145 (Modular Signal Recorder) vor.

Das nur daumengroße und 16 g leichte Gerät enthält alle nötigen Sensoren, um die wichtigsten physikalischen Messgrößen gleichzeitig zu messen und zu speichern. Dabei fasst der Speicher über 2 Millionen Messwerte. Das Gerät verfügt über einen Temperatursensor, einen Feuchte- und einen Drucksensor (jeweils mit integrierter Temperatur) sowie einen Drei-Achsen-Beschleunigungs- und Lagesensor. Die Messwerte lassen sich während oder nach dem Messvorgang auf einen PC übertragen.

Optional stehen drei weitere Ports zur Verfügung, wovon zwei als Analogeingänge und einer als digitaler Triggereingang benutzt werden kann. Dank der integrierten Uhr (RTC) lassen sich die Daten beliebig vieler MSR 145 zeitsynchron zu einer einzigen Messdatei zusammenfügen. Über die integrierte USB-Schnittstelle können sämtliche Auswertungen einfach und grafisch unterstützt auf dem PC dargestellt werden.

Halle 7, Stand 504, www.msr.ch