Data Modul reduziert das Risiko: weniger Umsatz

Die Data Modul AG erreichte 2005 einen Umsatz von 158,1 Mio. Euro (i.Vj. 161,5 Mio. Euro). Der Umsatzrückgang resultiert aus der im Oktober 2005 getroffenen Entscheidung, das großvolumige Weihnachtsgeschäft mit Multimediaprodukten nicht abzuwickeln.

Der Grund für die Entscheidung war die unsichere Verfügbarkeit der Komponenten bei kürzeren Bestellvorlaufzeiten und das damit einhergehende Risiko hoher Sonderkosten in der Abwicklung der Aufträge. Auf Basis der im ersten Halbjahr 2005 angefallenen Sonderkosten zur Abwicklung einzelner Multimedia-Aufträge reduzierte sich das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) auf 2,1 Mio. Euro (i.Vj. 4,1 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss entwickelte sich entsprechend auf 0,7 Mio. Euro (i.Vj. 1,8 Mio. Euro). Das Ergebnis pro Aktie beträgt 0,23 Euro (i.Vj. 0,56 Euro).