Dachmontage

Was Solaranlagen betrifft, denken viele Menschen an die 1000- oder 100.000-Dächer-Förderprogramme, dank derer ganze Landstriche Strom aus der Sonne beziehen. Doch wie kommen die Panels eigentlich aufs Dach?

Von Kösslinger Energy kommt das modulare Aufbausystem für Solaranlagen auf flachen Dächern »Sunposet« (Distributor: Rusol). Die Besonderheit ist die aerodynamische Bauweise, dank derer es völlig ohne Dachdurchdringung auskommt.

Dieses bis 400 kg belastbare Aufbausystem braucht selbst recht wenig Platz, sodass die Dachfläche gut ausgenutzt werden kann. Die zusätzliche Auflastung auf der Dachfläche beträgt durchschnittlich 7 kg/m². Das Aufbausystem wurde bei Windkanaluntersuchungen auf extreme Windverhältnisse getestet.

Ein modularer Ansatz macht das System flexibel, so lassen sich bestehende Dachaufbauten ohne großen Aufwand umbauen. Das aus Edelstahl und Aluminium gefertigte Aufbausystem eignet sich für Photovoltaikmodule sowohl in gerahmter Bauweise als auch als Laminat. Jedes auftretende Wasser, etwa durch starken Regen, kann unterhalb des Systems ungehindert abfließen. Die Montage des Systems muss ausschließlich von geschultem Fachpersonal vorgenommen werden.