CompactPCI-6-HE-Karte mit Single- oder Multicore

MEN stellt auf der embedded world eine Full-Size-CompactPCI-Karte mit variabler Prozessorbestückung und flexibler Mezzanin-Kartenerweiterung vor.

Der Single-Board-Computer D9 ist die Weiterentwicklung eines 3-HE-Designs, das durch zusätzliche Steckplätze für Aufsteckkarten erweitert wurde. Das Board kann mit verschiedenen Intel-Prozessoren vom Celeron M oder Pentium M bis hin zu modernsten Dual-Core-Bausteinen bestückt werden. Der Chipsatz 945GME sorgt für eine leistungsfähige On-Board-Grafik. Neben sechs USB-Anschlüssen zeichnet sich das Board durch vier Gigabit-Ethernet-Ports aus. In den kombinierten PMC-/XMC-Steckplatz kann entweder eine PCI- oder PCI-Express-Mezzanninkarte eingebaut werden. Ein weiterer Kartensteckplatz nimmt eine proprietäre Steckkarte auf, die zusätzliche Peripherieanschlüsse nach außen bietet. Auf der Messe zeigte MEN eine Erweiterung mit DVI- und seriellem Anschluss. Außer einem USB-zu-seriell-Umsetzer hatte diese Karte keine eigene Logik an Bord, da die Grafik auf der Trägerkarte integriert ist.