Ciba: phosphoreszierendes Material für OLED-Technologie von Novaled

Ciba hat einen dunkelroten, phosphoreszierenden OLED-Emitter entwickelt, der optimal in Kombination mit der PIN-OLED-Technologie von Novaled funktioniert.

Mit dem Emitter wird laut Herstellerangaben eine Lebensdauer von 50.000 Stunden bei einer Grundhelligkeit von 1.000 cd/m² erzielt. Das neue Material unterstützt die Marktentwicklung hin zu leistungsstarken, stromsparenden OLED-Lösungen für Display- und Beleuchtungsanwendungen.

»Im Rahmen dieses Projekts entwickeln wir das gesamte Farbspektrum an Emittern, die mit der patentierten OLED-Technologie von Novaled kompatibel sind. Unser Dunkelrot wird als erster Farbton im Handel erhältlich sein. Grün und Blau befinden sich zurzeit noch in der Entwicklung«, sagt Rolf Drewes, Leiter des Geschäftsbereichs Elektronikmaterialien von Ciba.

»Dieses dunkelrote, phosphoreszierende Material bietet eine lange Lebensdauer bei einer minimalen Betriebsspannung von 3,3 V sowie eine Leistungseffizienz von 8,1 lm/W. Es eignet sich daher für Displays sowie für neue Beleuchtungsanwendungen und hat sogar das Potenzial, die Effizienz von energiesparenden Glühbirnen zu übertreffen«, so Gildas Sorin, CEO von Novaled.