carhs.communication: Automobil-Software für Delphi

Mit der neuentwickelten Kommunikationslösung lassen sich drahtlos Daten zwischen Fahrzeugen austauschen. Sie ist besonders für Sicherheitsanwendungen geeignet und wird im Rahmen einer Vorführung des Car-to-Car Communication Consortium (C2C-CC) im Oktober 2008 bei Delphi gezeigt.

Basis ist die Entwicklungsumgebung viilab von carhs.communication, die als Rapid-Prototyping-Plattform für die Entwicklung von Kommunikationsanwendungen im Bereich Fahrzeugsicherheit, Infotainment und Komfort optimiert ist. Sie wurde speziell erweitert um Frequenzen im Bereich von 5,9 GHz , die für Fahrzeug-Fahrzeug-Kommunikation vorgesehen sind. viilab ist Hardware-unabhängig, modular aufgebaut und universell einsetzbar.

Mit Delphis Sende- und Empfangseinheiten für Fahrzeuge wird der Fahrer automatisch vor gefährlichen Situationen gewarnt. Durch eine intelligente Auswertung der empfangenen Nachrichten wird die Fahrzeug-eigene Sensorik um die Informationen der Fahrzeuge in der Umgebung erweitert.