Boost-Wandler für Hintergrundbeleuchtungen in tragbaren Geräten

Mit dem "FAN5336" hat Fairchild Semiconductor einen integrierten Boost-Wandler mit einem Wirkungsgrad von 87% und einem Ausgangsspannungsbereich von 9 V bis 33 V im ultradünnen MLP-Gehäuse vorgestellt.

Neben dem hohen Systemwirkungsgrad bietet der FAN5336 eine geringe EMI sowie eine signifikante Platzersparnis für viele kleine LCD-Vorspannungsversorgungen und weiße LED-Hintergrundbeleuchtungen. Dieser mit 1,5 MHz getaktete Baustein integriert einen Schalt-NFET in einem UMLP-Gehäuse (ultra-thin-profile, molded leadless package) mit den Abmessungen von 3 mm x 3 mm x 0,6 mm. Er ist somit kleiner als die sonst in diesen Applikationen verwendeten SOT-Bauelemente und bietet einen Spitzenstrom von 1,5 A sowie eine Lastregelung von 0,2%. Die hohe Schaltfrequenz des Wandlers erlaubt es, kleinere Komponenten zu verwenden, wodurch Entwickler die Platinenfläche optimal ausnutzen und die Designkomplexität mindern können.

Telefon: (08141) 61 02-0    Telefax: (08141) 61 02-100