BLDC-Motoren mit präziser Drehzahlregelung

Die bürstenlosen Gleichstrommotoren (BLDC) vereinen den Wirkungsgrad und das Drehzahl-Drehmoment-Verhalten von Bürstenmotoren mit dem Vorteil einer längeren Lebensdauer und Robustheit.

Bei BLDC-Motoren ersetzt eine Kombination aus Rotorlage-Erfassung und Halbleiter-Leistungsschalter den verschleißanfälligen Kommutator. Auf Basis der für die Kommutierung notwendigen Hallsensoren ist es möglich, die Information zum präzisen Regeln der Drehzahl (im 0,1-Prozent-Bereich) mit geeignetem Schaltungsaufwand zu ermitteln.

Mit einem Set aus bürstenlosem Gleichstrommotor mit direkt aufgesetzter Leistungs- und Steuerelektronik sowie präziser Drehzahlregelung lassen sich viele Anwendungen realisieren. Dies wird durch am Markt übliche MOSFET-Halbleiterelemente in B6-Schaltung unterstützt.

Grundsätzlich sind diese Lösungen für Antriebe geeignet, bei denen es auf Drehzahl-Genauigkeit im Bereich von 0,1 Prozent, einen hohen Wirkungsgrad sowie einen bevorzugten Leistungsbereich bis 1 kW ankommt.