Berufsbegleitender Masterstudiengang »Software Engineering«

Am 26. Oktober beginnt in Nürnberg der berufsbegleitende Masterstudiengang »Software Engineering und Informationstechnik «.

Zielgruppe sind Ingenieure und Interessenten aus technischen Berufszweigen. Die Organisation des von der Georg-Simon- Ohm-Fachhochschule Nürnberg durchgeführten Studiengangs übernimmt die auf den Weiterbildungsbedarf von technischen Fach- und Führungskräften spezialisierte, gemeinnützige Verbund IQ GmbH. Schwerpunkte des Masterstudiengangs sind Grundlagen in Informations- und Automatentheorie, Methodenwissen (u.a. SWEngineering, SW-Qualität, Datenbankentwicklung), Soft Skills (u.a. Projektmanagement, Kommunikation und Präsentation, Entrepreneurship) sowie Projektund Qualitätsmanagement. Der Kurs ist in Fern- und Präsenzstudium (zwölf mal Donnerstag bis Samstag) aufgeteilt. Aktuelle Projekte aus dem Berufsalltag sollen in das Studium einfließen. Vier Semester Regelstudienzeit sind veranschlagt, wobei drei Semester den Lehrveranstaltungen und der Projektarbeit gewidmet sind. Das vierte Semester dient der Erstellung der Abschlussarbeit. Nach erfolgreichem Abschluss trägt der Teilnehmer den Titel »Master of Engineering«. Aufnahmebedingungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit informationstechnischer Fachrichtung oder ein anderes technisches Studium sowie mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung bis zum Abschluss des Studiums. Die Studiengebühr beträgt 9500 Euro. Informationen gibt es unter www.verbund-iq.de/master-softwareengineering.