Zweizeiliges LC-Display

<p>Mit der DP100-Serie unter dem Markennamen „Sunx“ bietet Panasonic Electric Works ein mikroprozessorgesteuertes Miniatur-Druckmessgerät.

Mit der DP100-Serie unter dem Markennamen „Sunx“ bietet Panasonic Electric Works ein mikroprozessorgesteuertes Miniatur-Druckmessgerät. Die Geräte der Serie vereinen die Merkmale der „DP2“-Serie (Standardtyp mit Analogausgang) und der „DP4“-Serie (Miniaturtyp mit Digitalausgang) und bieten zudem neue Funktionen wie Einstellung des Referenzdrucks und externe Nullpunkteinstellung. Das digitale Manometer besitzt ein zweizeiliges LCDisplay für Messwerte und Grenzwerte beziehungsweise Schwellenwerte sowie eine Datenkopierfunktion. Mit dem dreifarbigen 12-Segment-LCDisplay sind die angezeigten Messwerte oder Einstellungen klar ablesbar; zudem ist eine deutliche Unterscheidung zwischen dem Betriebs- und dem Einstellungszustand möglich. Mit Hilfe der Datenkopierfunktion kann die Einstellung an einem Sensor durchgeführt und an weitere Sensoren übertragen werden.

Durch die zwischen 2,5 und 5000 ms einstellbaren Ansprechzeiten können einerseits dynamische Druckänderungen erfasst und andererseits unerwünscht stoßartige Druckschwankungen durch abnormalen Druckabfall ignoriert werden. Die Messauflösung liegt bei 0,05 % F.S., die Wiederholgenauigkeit beträgt ±0,1 % F.S. Die Hysterese ist mit 1 digit angegeben. Die Serie gibt es in zwei Varianten, als Standardoder Multifunktionstyp.

Panasonic Electric Works Deutschland GmbH
Tel. (0 80 24) 6 48 – 0
info-de@eu.pewg.panasonic.com
www.panasonic-electric-works.de