Zur Automatisierung von Extrusionsanlagen

<p>PMA stellt den <em>varioECmodular </em>für die Automatisierung von Extrusionsanlagen vor.

PMA stellt den varioECmodular für die Automatisierung von Extrusionsanlagen vor. Das System besteht aus zwei Baugruppen: dem „varioPLC“, einem Hutschienenmodul für die Automatisierung und die komplette Bedien- und Kommunikations-Software, und dem „varioDISP“, einem Farbdisplay mit resistiver Touch-Bedienung. Des Weiteren beinhaltet es bereits ein umfassendes Softwarepaket. Die varioPLC ist auch als frei programmierbare SPS in allen sechs nach IEC61131-3 definierten Sprachen programmierbar. Die zusätzliche PMA-Funktionsbibliothek steht zur Verfügung, um individuelle Regelkonzepte schneller realisieren zu können. Herstellerangaben zufolge verringern sich dank der integrierten Editoren für Bediendialoge die Koordinierungsaufgaben auch bei der Programmerstellung deutlich gegenüber bisherigen Konzepten. Durch steckbare Klemmen erfolgt die Feldverdrahtung mit dem Onboard-I/O. Die Hardware wird bei Bedarf individuell über die ansteckbaren vario-I/O-Module erweitert, mit der Ethernet-Schnittstelle ist eine Integration in bestehende Netzwerke möglich; FTP und Web-Dienste sorgen für den Zugriff auf Daten und Programme.

PMA Prozeß- und Maschinen-Automation GmbH
Tel. (05 61) 5 05 – 13 07
mailbox@pma-online.de
www.pma-online.de