Zum Aufbau von Schaltanlagen bis 4000 A

<p>Mit der modular aufgebauten Systemlösung „Ri4Power Form 2-4“ von Rittal lassen sich typgeprüfte, IEC-konforme Niederspannungs-Schaltanlagen aufbauen; gleichzeitig wird der sichere Betrieb von Schaltanlagen für Maschinen, Anlagen und Gebäudetechnik gewährleistet.

Mit der modular aufgebauten Systemlösung „Ri4Power Form 2-4“ von Rittal lassen sich typgeprüfte, IEC-konforme Niederspannungs-Schaltanlagen aufbauen; gleichzeitig wird der sichere Betrieb von Schaltanlagen für Maschinen, Anlagen und Gebäudetechnik gewährleistet. Nun erweitern Sammelschienensysteme bis 4000 A das Programm. Durch Ri4Power Form 2-4 werden einzelne logische Bereiche auch physisch voneinander getrennt. Mit den isoliert ausführbaren Sammelschienensystemen werden weitere Sicherheitsaspekte erfüllt.

Für den Bereich bis 1600 A kann das „RiLine60“-Sammelschienensystem verwendet werden, das Möglichkeiten zum flexiblen Aufbau sowie Anschluss von Antrieben und Schutzgeräten bis 630 A bietet. Mit den Sammelschienen vom Typ „Maxi-PLS“ werden die Vorteile des bohrungslos kontaktierbaren Sammelschienensystems bis 4000 A mit der form-unterteilten Gehäusetechnik verbunden. Alternativ zu Maxi-PLS gibt es das Sammelschienensystem „Flat-PLS“: Die Flachkupferschienen lassen sich flexibel für Kupferschienen von 40 mm × 10 mm bis 100 mm × 10 mm verwenden. Dabei können die Schienen pro Leiter bis zu 4-fach parallel verwendet werden.

Rittal GmbH & Co. KG
Tel. (0 27 72) 5 05 – 0
info@rittal.de
www.rittal.de