Workstation wird Hygiene-Anforderungen gerecht

Mit der modularen Workstation Stingray stellt Kontron ein neues, hygienisches HMI-Konzept mit Edelstahlfront sowie IP65- und Reinigungsmittel-Schutz vor.

Es wurde für die Anforderungen eines großen Anlagenbetreibers in der Getränke-Industrie (Brauerei) sowie die strengen Vorgaben der Lebensmittelindustrie optimiert und wird nun als Standardprodukt im Unternehmens-Portfolio angeboten. Bildschirm, PC-Einheit mit Festplatte sowie Netzteil sind modular voneinander getrennt.

So können zunächst bei Ausfall alte CRT-Monitore gegen das Basis-Displaymodul ausgetauscht werden. Ist ein weiterer Ausbau der Anlage geplant, können die IPC-Einheit mit Wechselfestplatte beziehungsweise das Netzteil Schritt für Schritt hinzugefügt werden. Durch Altgeräte vorgegebene unterschiedliche Einbau-Öffnungen werden mit einem IP65-geschützten Adapter-Rahmen für den 15-Zoll-Flachbildschirm ausgeglichen.

Die Workstation ist mit Intel-Pentium-M-Prozessor ausgestattet. Das Gerät nutzt eine robuste Glas-auf-Glas-Touchscreen-Technologie. Dadurch ist die Oberfläche des Touchscreen resistent gegen Kratzer und Verätzung, und liefert laut Hersteller eine verbesserte Bildqualität durch eine optimierte Transmission der Display-Grafik.


Kontron AG
Tel. (0 81 65) 77 - 7 77
sales@kontron.com
www.kontron.de/rugged

Halle 9, Stand G26