Wonderware: 500.000 verkaufte Lizenzen plus Auszeichnung

Seit der Markteinführung seiner HMI-Software InTouch vor knapp 20 Jahren hat Wonderware über 500.000 Lizenzen verkauft. Damit nutzen etwa 100.000 Fabrikations- und Produktionsstätten weltweit die Lösung von Wonderware.

Diese Zahlen entsprechen knapp einem Drittel der produzierenden Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten, egal ob aus Automobil-, Lebensmittel-, Chemie-, Pharma-, Wasser/Abwasser-, Gebäudemanagement-, Energie-, Papier-, Stahl- oder Halbleiter-Industrie. Mit den aktuellen, auf der objektbasierten ArchestrA-Technolgie aufsetzenden Produkten verfügt Wonderware über innovative Software-Werkzeuge, die es erlauben, integrierte HMI-, SCADA-, und MES-Lösungen zu erstellen.

Dafür erhielt Wonderware zum fünften Mal in Folge von Frost&Sullivan die Auszeichnung »Produkt des Jahres 2008« in der Kategorie Human Machine Interface (HMI). Laut Frost&Sullivan könnten Anwender aus der produzierenden Industrie mit InTouch-10.0 und der System-Platform-3.0 die Auslastung ihrer Anlagen und die Betriebsleistung steigern.

»Es gibt wohl kaum ein Unternehmen in unserem Bereich, das eine so hohe Marktdurchdringung erreicht hat«, sagte Steve Garbrecht, Director of Product Marketing bei Wonderware. »Durch die hohe Zahl an Installationen profitieren wir von den kollektiven Erfahrungen unserer Anwender, Partner und Distributoren. Sie fließen in jede neue Version ein und dienen der kontinuierlichen Verbesserung und Erweiterung unserer Software.«